Titelseiten von Zeitungen

Nachricht

Coronavirus-Lage
Allgemeine Informationen


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Landesregierung hat am 22.03.2020 analog zu weiteren Bundesländern weitere einschneidene Einschränkungen für die Bevölkerung beschlossen. Die entsprechende Verordnung ist über den nebenstehenden Link abrufbar. Dieser Schritt war zwingend erforderlich, da es leider immer noch zu viele Mitmenschen gibt, die die akutelle Situation nicht ernst nehmen und statt dessen lieber "Corona-Parties" feiern.

Auch in Dettenhausen war dies offensichtlich der Fall.

Denjenigen, die es immer noch nicht wahrhaben wollen, darf ich auf den Weg geben, dass sie vielleicht weniger sich selbst, wohl aber massiv unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie auch alle mit ensprechenden Vorerkrankungen massiv in große Lebensgefahr bringen.

Dass dies gerade bei uns ein großer Personenkreis ist, verdeutlicht die Statistik. Wir sind laut dem Statistischen Landesamt der Ort im Landkreis Tübingen mit dem höchsten Durchschnittsalter (44,7 Jahre). Rund 21 %, also über 1.100 unserer Einwohner sind älter als 65 Jahre und zählen damit zu dem Personenkreis, für den der Virus nach derzeitigem Stand eine sehr hohe Gefahr darstellt.

Daher appeliere ich nochmals an alle: Wir befinden uns in einer absoluten Ausnahmesituation. In den kommenden Wochen wird vor allem unser Gesundheitssystem vor Belastungen stehen, die in den vergangenen Jahrzehnten nicht annähernd vorhanden waren. Ich bitte Sie, bleiben Sie zum Schutz für uns alle zu Hause! Vermeiden Sie es unbedingt sich in größeren Gruppen zu treffen! Nur so wird es möglich sein, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

In Italien stehen die Ärzte und Schwestern vor der Wahl, wessen Leben sie noch versuchen zu retten und welche Patienten sie gar nicht mehr behandeln und gleich aufgeben. In den letzten beiden Tagen sind dort über 1.000 Menschen am Virums gestorben. Auch bei uns sind bereits mehre Kliniken an der Kapazitätsgrenze. Sprechen Sie mit Ihren Familienmitgliedern, Ihren Kindern, Eltern und Freunden darüber und verdeutlichen Sie auch diesen den Ernst der Lage.

Lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, dass unsere Mediziner nicht vor die gleiche Gewissensfrage gestellt werden!

Ihr
Thomas Engesser
Bürgermeister
 




  • Gemeinde Dettenhausen
  • Bismarckstraße 7
  • 72135 Dettenhausen
  • Telefon: 07157 126-0
  • Telefax: 07157 126-15
  • E-Mail: gemeinde@dettenhausen.de